Bundes-Git - nerdig und notwendig

Speaker

Das Bundes-Git wendet den Prozess der verteilten, kollaborativen Softwareentwicklung auf die Gesetzgebung an. Jeder kann den aktuellen Stand der Gesetze forken, Änderungen vornehmen und diese zur Übernahme vorschlagen. Würde der Bundestag so etwas wie das Bundes-Git nutzen, wären unsere Gesetze nicht nur endlich durchgehend versioniert und maschinenlesbar, sondern der Prozess auch transparenter, kollaborativer und partizipativer. Das Bundes-Git ist für das Parlament noch Zukunftsvision, man kann es aber jetzt schon ohne Mithilfe oder Zustimmung des Bundestags als kollaborativen Gesetzeeditor, Nerd-Kampagnenwerkzeug über Pull Requests und als Datengrundlage nutzen.

Slides: